Gehe direkt: zum Inhalt. | zur Navigation.

web-blog.netUsability Inside.

TechSmith's Morae auf MacBook Pro

Unobtrusive: Mobile Usability Lab

Seit gestern liefert Apples Bootcamp auch die Treiber für die interne iSight mit. Ein Grund, Windows XP Professional auf meinem MacBook Pro zu installieren. Wird die interne iSight tatsächlich erkannt? Läuft die Usability-Suite Morae auf dem MBP? Schaffe ich es, ein mobiles Usability-Lab in Apple-Hardware zu integrieren?

Kurze Rede, hier der Sinn: Ja! In Zukunft muss ich kein Flightcase mehr mitschleppen, in dem neben einem Tischmikrofon und einer externen Kamera auch noch ein ThinkPad und ein Powerbook transportiert werden müssen. Mein mobiles Lab läuft auf einem Apple MacBook Pro 2,16 GHz mit 2 GB RAM, das ich quasi immer dabei habe. Die ATI Radeon x1600 ist mit ihren 256 MB VRAM bestens ausgerüstet. Morae läuft extrem flüssig und schnell. Auch die Bluetooth Mighty Mouse wird einwandfrei erkannt, keine Probleme mit dem Scrollball oder Rechtsklicks.

Besonders angenehme Effekte: Ich habe nun ein ubiquitäres Usability-Lab-To-Go in meiner kleinen Tasche und kann quasi jeden als Probanden an den Mac setzen, der mir über den Weg läuft. Und die integrierte iSight ist nicht nur winzig und absolut unauffällig, sie macht auch noch qualitativ hochwertigere Aufnahmen als beispielsweise die Logitech Quickcam Pro 5000, die wir bisherigen Morae-Usern als Webcam empfehlen.

In OS X schließlich wird die Windows-XP-Partition als Festplatte gemountet. Nun kann ich die Videos auf dem Mac weiter bearbeiten. So verfüge ich von vornherein über sämtliche Daten auf einer einzigen Maschine, was nicht nur immens Zeit und Nerven spart. Fazit: Nun müssen auch Mac-User nicht mehr auf TechSmith's Morae verzichten. Mein MBP hat sein Upgrade zum »unobtrusive mobile usability lab« erfolgreich absolviert und ist dadurch unersetzlich für mich geworden.

Marcus Völkel | 17.08.06 | Usability 


 

Trackbacks

Trackback-URI für diesen Eintrag:
http://www.web-blog.net/pingserver.php?p=tb&id=215

Trackbacks:

Für diesen Eintrag gibt es keine Trackbacks.

Pingbacks

Für diesen Eintrag gibt es keine Pingbacks.

Kommentare

Vielen Dank! (und dank Babelfish AltaVistas für das Übersetzen Ihrer Seite zu Englisch.) Sie haben meine Fragen beantwortet, und mich sehr glücklich gebildet.

schrieb Hilary Mark Nelson am 29.08.2006 | 15:47


Apple schafft es wirklich immer wieder vor Weihnachten einen Wunsch aus deren Hause hervorzurufen. Nicht nur deren Hardware, sondern auch die Software macht optisch einen sehr guten Eindruck, ganz zu schweigen von der Technik. Ich werde mir nächstes Jahr ein MacBook zulegen, denn dann habe ich geplant mein "altes" Fujitsu Notebook abzugeben.

schrieb Andre am 01.12.2006 | 17:22


 

© M. Völkel 2003-2008, some rights reserved | PGP-Key | Impressum
XHTML 1.0 Strict, Valid CSS.