Zum Inhalt: Navigation überspringen. | Zur Navigation: Inhalt überspringen.

web-blog.netUsability Inside.

Archiv: Januar 2005


30.01.2005

Britta D., ***art, Plagiatorin

***art klaut Texte, Grafiken und Sourcecode bei denkwerk, scoreberlin, Schlund und anderen

Nachtrag: Heute morgen (03.02.05) erreichte mich folgende Stellungnahme und Entschuldigung der Inhaberin Britta D. per E-Mail. Ich nehme die Entschuldigung gerne an. Vor allem aus Gründen kollegialer Fairness mache ich auch in diesem Fall die Namen wieder unkenntlich.

Weiterlesen: Britta D., ***art, Plagiatorin.

Marcus Völkel | 30.01.05 | Internes | Trackbacks: 0 |

nach oben


 

13.01.2005

Usability-Tests: Probanden gesucht

scoreberlin sucht Testpersonen aus Berlin und Umgebung

In den kommenden Monaten sucht die scoreberlin GmbH spezielle Probanden aus dem Berliner Raum für Usability-Tests. Dafür gibt es 30 bis 50 Euro pro Stunde.

Die Tests finden in Prenzlauer Berg statt und dauern pro Teilnehmer ca. 1,5 bis 3,5 Stunden. Dabei werden nicht Sie und Ihre Fähigkeiten getestet, sondern die Produkte unserer Auftraggeber (Websites, Web-Applikationen und Software): Wir prüfen, ob diese Produkte ihren Zweck erfüllen und ob ihre potenziellen Benutzer erfolgreich damit umgehen können.

Da wir einen möglichst repräsentativen, heterogenen Querschnitt der jeweiligen Zielgruppen abbilden möchten, suchen wir spezielle Personen. Wenn Sie mindestens eines der folgenden Kriterien bejahen können und Lust haben, an den Tests teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei uns per E-Mail an usability-test@scoreberlin.de oder geben Sie diese Information an mögliche Interessenten weiter.

  1. Sie besitzen einen höchstens drei Jahre alten (Diesel-) Mittelklassewagen. und/oder
  2. Sie planen den Kauf eines solchen Wagens in den nächsten zwei Jahren. und/oder
  3. Sie sind Haus- oder Wohnungseigentümer/-in. und/oder
  4. Sie sind Makler/-in, Vermieter/-in oder Verwalter/-in. und/oder
  5. Sie planen, in den nächsten zwei Jahren ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. und/oder
  6. In den letzten beiden Jahren sind Sie mindestens zweimal jährlich verreist. und/oder
  7. In den letzten beiden Jahren haben Sie mindestens zwei Fernreisen unternommen. und/oder
  8. Sie sind Beamte/r oder angestellt im öffentlichen Dienst.

Bitte schreiben Sie uns Ihren Namen, Alter, Wohnort, die zutreffenden Kriterien und eine Telefonnummer, unter der wir Sie werktags tagsüber erreichen können (E-Mail an usability-test@scoreberlin.de). Wir führen anschließend ein kurzes Telefonat mit Ihnen, um zu prüfen, ob Sie dem jeweiligen Zielgruppenprofil entsprechen. Ist dies der Fall, bestätigen wir Ihnen die Teilnahme telefonisch und per E-Mail. Ihre Daten werden nicht weitergegeben und für keine anderen Zwecke verwendet (Hinweise zum Datenschutz). Ihre Anonymität wird selbstverständlich gewahrt.

Sollten Sie keines dieser Kriterien erfüllen, aber dennoch Interesse an der Teilnahme haben, füllen Sie bitte das Probanden-Bewerbungsformular so vollständig wie möglich aus.

Hier das Kleingedruckte: Termine für die Tests können auch auf Abende oder Wochenenden gelegt werden. Ihnen entstehen keine Kosten oder Verpflichtungen. scoreberlin zahlt Ihnen die BVG-Tickets und vergütet Ihre Anwesenheit zusätzlich mit einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 30 bis 50 Euro pro Stunde in bar. Obendrauf gibt es leckeren Kaffee und knusprige Kekse. Und nein: Es handelt sich dabei um keine regelmäßige Tätigkeit, wir sind kein medizinisches Institut und wir machen keine Gesichtshauttests.

Marcus Völkel | 13.01.05 | Usability | Trackbacks: 0 |

nach oben


 

 

© M. Völkel 2003-2008, some rights reserved | PGP-Key | Impressum
XHTML 1.0 Strict, Valid CSS.